IFAK


Unsere Abteilung in bewegten Bildern
Abteilungsvideo   
Aischgrund TV   

 

Graduierung im
Brazilian Jiu-Jitsu

zurück zu Bilder

Auch im Brazilian Jiu-Jitsu (BJJ) gibt ein Graduierungssystem, das die Sportler in unterschiedliche Leistungsklassen unterteilt. Die verschiedenen Klassen werden durch unterschiedlich farbige Gürtel und Zwischenstufen gekennzeichnet.

Im Unterschied zu den asiatischen Kampfsportarten wird hier jedoch nur in seltenen Fällen eine klassische technische Prüfung abgelegt. In der Regel wird der Gürtel direkt vom Meister und Trainer, in einer sogenannten „Promotion“, an den Schüler verliehen, nachdem der Schüler sein technisches Können, seine Fähigkeiten und seine Kampfkraft im Sparring oder bei Wettkämpfen unter Beweis gestellt hat.

Somit lässt sich im BJJ deutlich von der Gürtelfarbe auf die Zweikampfstärke des Sportlers schließen. Es ist nicht möglich Graduierungen zu erreichen ohne sich regelmäßig mit anderen Sportlern im Zweikampf zu messen.

Während in manchen Kampfkünsten der eigentliche Zweikampf immer mehr in den Hintergrund rückt, ist er im BJJ immer Mittelpunkt dieser Kunst geblieben. Das „Rollen“ bzw. Sparring ist ein fester Bestandteil jeder Trainingseinheit.

Unsere Abteilung ist Mitglied der Caveirinha Jiu-Jitsu Family und trainiert unter Franco de Leonardis, welcher auch unsere Trainer graduiert hat.

 

Counter